Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Vöhringen: Unkraut abbrennen führt zu Feuerwehreinsatz

Ein 57-Jähriger brannte auf dem Gehweg in der Vogelstraße mit einem Gasbrenner das Unkraut ab. Dabei sprang ein Funke in die naheliegende Thujahecke, die gleich „Feuer und Flamme“ war.
Sie fing sofort Feuer. Der Mann versuchte noch mit einer Gießkanne und dem Gartenschlauch das Feuer zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Durch eine Nachbarin wurde die Freiwillige Feuerwehr verständigt, welche dann auch die Hecke ablöschte. Es kam zu keinem Personenschaden. Der Schaden an der 15 Meter langen Hecke beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.