Landkreis Neu-UlmTOP-Nachrichten

Weissenhorn: Ersthelfer befreien schwerverletzte Fahrerin nach Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten kam es heute Vormittag gegen 10.45 Uhr auf der Staatsstraße 2020 bei Weißenhorn.
Eine 18-jährige Fahranfängerin fuhr am 23.11.2015 von Bubenhausen in Richtung Gannertshofen und kam aus bislang ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte dort frontal mit dem Pkw eines 54-Jährigen zusammen. Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und konnte durch Ersthelfer befreit werden.

Sie wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen, Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Der Pkw-Fahrer erlitt leichte bis mittelschwere Verletzungen.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Staatsstraße 2020 war für den Zeitraum der Unfallaufnahme für rund 1 ½ gesperrt, die Feuerwehren Weißenhorn und Gannertshofen waren mit etwa 15 Mann im Einsatz und Übernahmen auch die Verkehrsabsicherung.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.