Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Weißenhorn: Mit Waffe hantierender Jugendlicher löst Einsatz aus

Am 14.04.2021, gegen 19.00 Uhr, machte ein Mann in der Bahnhofstraße in Weißenhorn eine Beobachtung, welche er der Polizei mitteilte.
Er konnte sehen, wie ein Jugendlicher seiner ebenfalls jugendlichen Begleiterin eine schwarze Waffe zeigte. Nachdem der Mann seine Beobachtung telefonisch der Polizeiinspektion Weißenhorn mitgeteilt hatte, traf eine dorthin beorderte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Weißenhorn das Pärchen an, wobei der Jugendliche die Waffe in der Hand hielt. Da die Beamten zunächst von einer scharfen Waffe ausgehen mussten, war mit größter Vorsicht vorzugehen. Nach entsprechender Ansprache ließ der Jugendliche die Waffe zu Boden fallen. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine täuschend echt aussehende sogenannte Softairwaffe handelte, die frei verkäuflich ist. Die Beamten stellten die Waffe sicher und übergaben den 14-Jährigen einem Erziehungsberechtigten. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesetz wegen des Führens einer Anscheinswaffe.

300×250 W1

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.