Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Weißenhorn: Vermehrtes Anrufaufkommen falscher Polizeibeamter

Bei der Polizeiinspektion Weißenhorn gingen am gestrigen Freitag, den 22.01.2021, vier Anrufe von besorgten Bürgern ein, welche versuchte Callcenter Betrugstaten mitteilten.
Die Personen wurden jeweils von einer unbekannten Person angerufen, welche sich als Kriminalbeamte ausgaben. Es wurde immer mitgeteilt, dass es in der näheren Umgebung ein Raubüberfall oder ein Einbruch stattgefunden hat und hierbei Täter festgenommen wurden. Im Rahmen der Festnahme wäre wohl ein Zettel mit dem Namen des jeweiligen Mitteilers aufgefunden worden. Die Täter versuchen so die angerufenen Personen zu verunsichern und letztendlich an deren Bargeld oder Schmuck zu gelangen. In allen vier Fällen erkannten die Mitteiler die Betrugsmasche und es entstand kein Vermögensschaden. Die Polizei weist erneut darauf hin in solchen Fällen das Gespräch zu beenden und die Polizei zu informieren.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.