Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Weißenhorn: Von Pkw angefahrene Schülerin soll sich melden

In Weißenhorn kam es am gestrigen 25.11.2020 zu einem leichten Zusammenstoß zwischen einer Schülerin, die als Fußgängerin unterwegs war und einer Autofahrerin.
Am Mittwochmorgen, gegen 07.40 Uhr, fuhr eine Frau mit einem schwarzen Kleinwagen auf der Oberhauser Straße in südliche Richtung. An der Kreuzung der St.-Johannis-Straße querte plötzlich eine junge Frau die Fahrbahn. Obwohl der Pkw stark abbremste, kam es zu einer Berührung der Fußgängerin am Bein. Auf Ansprache der Pkw-Lenkerin antwortete die Fußgängerin, dass alles in Ordnung sei und ging weiter. Am Pkw entstand kein Sachschaden. Der Verkehrsunfall wurde nachträglich polizeilich aufgenommen.

Die Fußgängerin wird als etwa 14–18 Jahre alt und mit braunen längeren Haaren, eventuell zu einem Pferdeschwanz gebunden, beschrieben. Sie habe eine helle Jeanshose und dunklen Rucksack getragen. Diese junge Frau wird gebeten, sich bei der Polizei Weißenhorn unter der Telefonnummer 07309/96550 zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.