Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Wenn der Streit um den Parkplatz handgreiflich wird

In Neu-Ulm war ein Parkplatz das „Objekt der Begierde“ zweier Männer, was in Handgreiflichkeiten mündete.
Um einen Parkplatz gestritten haben sich gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr zwei Autofahrer in der Borsigstraße in Neu-Ulm. Zunächst blieb es bei einem verbalen Streit, der jedoch dann in einem Schlag mit der flachen Hand ins Gesicht endete. Dabei fiel dann die Brille zu Boden und wurde beschädigt. Der verletzte Pkw-Fahrer verständigte daraufhin die Polizei. Bevor die Polizei eintraf, entfernte sich der Schläger. Ein Kennzeichen konnte sich der Verletzte nicht merken.

Zurück zur Nachrichtenübersicht10


Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.