Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Zwergkaninchen in Altenstadt getötet

Am Montagabend wurde der Polizei Illertissen ein totes Kaninchen in einem Wohnheim in der Unteren Illereicher Straße in Altenstadt mitgeteilt.
Die ersten Ermittlungen ergaben, dass das Tier aus einem Gehege in der Nachbarschaft stammt und durch Gewalteinwirkung zu Tode gebracht wurde. Der Tatzeitraum dürfte zwischen 17.30 Uhr und 19.15 Uhr liegen. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen 24-jährigen Mann aus dem Wohnheim, welcher in den letzten Tagen mehrmals unerlaubterweise in der Nähe des Geheges gesehen wurde. Die Polizei Illertissen hat ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und einem Vergehen nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet. Weitere Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 07303/9651-0 von der Polizeiinspektion Illertissen erbeten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.