Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Buchloe: Falsche Polizeibeamte führen Kontrolle durch – Zeugensuche

Ein 17-Jähriger gab an, am Freitag, 05.03.2021, um 14.00 Uhr, auf dem Parkplatz zwischen Chinarestaurant und Verbrauchermarkt in Buchloe von zwei „Polizeibeamten“ aufgehalten worden zu sein.
Die Männer durchsuchten ihn, kontrollierten seinen Ausweis und führten einen Alkoholtest durch. Die interne Überprüfung ergab, dass zu dieser Zeit keine Polizeibeamten vor Ort waren, die eine Kontrolle durchführten. Laut Beschreibung des Jugendlichen hatten die beiden „Polizeibeamten“ hellblaue Polizeiwesten an. Sie waren mit einem zivilen Pkw unterwegs. Die Buchloer Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Amtsanmaßung ein. Zeugen, die den Vorfall oder Polizisten zu dieser Zeit auf dem Parkplatz beobachteten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Buchloe, Telefon 08241/9690-0, zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.