Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Fischen: Nebengebäude in Vollbrand

Am Mittwoch, den 01.12.2021, entwickelte sich in Fischen im Allgäu aus bislang ungeklärter Ursache, rasend schnell ein Feuer in einem Garagenbau.
Die Anwohner mussten schließlich Zeugen eines Vollbrandes werden und setzten sofort den Notruf ab. Die Feuerwehren Fischen und Thalhofen, welche den Brand schnell unter Kontrolle brachten, konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird derzeit auf 50.000 Euro geschätzt.

Im Einsatz befanden sich 50 Einsatzkräfte. Die Feuerwehr Langenwang wurde ebenfalls alarmiert, konnte jedoch vor Eintreffen abrücken. Ferner befanden sich zwei Rettungswägen mit insgesamt 6 Kräften im Einsatz, sowie ein Notarzt und ein Einsatzleiter des Rettungsdienstes. Die Ermittlungen vor Ort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt, die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernimmt das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kempten.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.