Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Weitnau: Über 600.000 Euro Sachschaden bei Wohnhausbrand

Am gestrigen Samstag, den 09.07.2022 in den Nachmittagsstunden kam es zu einem Brand im Ortskern von Weitnau.
Von Anwohnern wurde der Brand entdeckt, die sofort die Feuerwehr verständigten. Die Feuerwehren von Missen-Wilhams, Wengen, Kleinweiler, Sibratshofen, Weitnau und Eisenbolz-Hellengerst kümmerten sich um die Brandbekämpfung. Unter anderem mussten umfangreiche Abrissarbeiten durchgeführt werden. Ebenso war ein Team des Rettungsdienstes und mehrere Streifen der Polizeiinspektion Kempten eingesetzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 600 000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Der Kriminaldauerdienst Memmingen hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Kempten geführt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.