Landkreis Ostallgäu & KaufbeurenRegionalnachrichten

Buchloe: Fahren trotz Fahrverbot – im Datum geirrt

Aufgrund falscher Interpretation handelte sich eine Autofahrerin in Bochloe zusätzlichen Ärger ein.
Eine 50-jährige Dame aus Amberg erhielt wegen überhöhter Geschwindigkeit einen Bußgeldbescheid, welcher ein 1-monatiges Fahrverbot enthielt. Die Wirksamkeit des Fahrverbotes begann bereits am 02.04.2021. Die Dame interpretierte das Schreiben der Zentralen Bußgeldstelle jedoch falsch und fuhr trotz bereits wirksamen Fahrverbots zur Polizeiinspektion Buchloe. Ein Strafverfahren wegen Fahren trotz Fahrverbotes wurde eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.