Landkreis Ostallgäu & KaufbeurenRegionalnachrichten

Buchloe: Pferde gehen durch – Kutschenfahrerin schwer verletzt

Am Samstagmittag, 30.07.2022, kam es zu einem Unfall mit einem Pferdegespann mit einer Kutsche. Dieses befand sich auf einer Nebenstrecke auf dem Weg von Honsolgen in Richtung Buchloe.
Aus ungeklärter Ursache verlor die 63-jährige Fahrerin der Kutsche die Kontrolle über die zwei Pferde, welche laut einem Zeugen mit hohem Tempo in Richtung Buchloe liefen. In einer Kurve kam die Kutsche von der Fahrbahn ab und landete in einem Bach. Bei dem Sturz wurde die Frau schwer verletzt und musste ins Klinikum Kaufbeuren verbracht werden. Die Pferde erlitten glücklicherweise nur leichte Blessuren. Die Freiwillige Feuerwehr Buchloe konnte mithilfe eines Tierarztes die Pferde aus ihrer misslichen Lage befreien, welche sich eingespannt zwischen einer Brücke und der Kutsche im Bach befanden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.