Landkreis Ostallgäu & KaufbeurenRegionalnachrichten

Schwangau: Polizei löst Faschingstreiben nach Mitteilung auf

Am Nachmittag des Faschingssonntags, 14.02.2021, wurde der Polizei Füssen mitgeteilt, dass in einer Nebenstraße in Schwangau offenbar reges Faschingstreiben herrscht.
Vor Ort konnten die Beamten der Polizeiinspektion Füssen drei Faschingswägen, zahlreiche Teilnehmer und auch Zuschauer feststellen. Die Anzahl anwesenden Personen schätzten die Beamten auf etwa einhundert. Da natürlich viele wussten, dass dies derzeit nicht erlaubt ist, verschwanden einige Personen, als die Polizei eintraf.

Die Beamten lösten die Veranstaltung auf und erhoben die Personalien der noch anwesenden Personen. Der Vorfall wurde durch die Polizei aufgenommen und wird beim zuständigen Landratsamt zur Anzeige gebracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.