Landkreis Ostallgäu & KaufbeurenRegionalnachrichten

Versammlung „Querdenken“ Kaufbeuren und Gegendemonstration

Am 13.02.2021 fand in der Zeit von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr eine angemeldete Versammlung der Querdenker zum Thema „Demo für Friede, Wahrheit und Demokratie“ in Kaufbeuren statt.
Es fanden sich, trotz der widrigen Temperaturen, in der Kaiser-Max-Straße in der Spitze 275 Teilnehmer zu der Kundgebung vor dem Rathaus ein, bei welcher insgesamt fünf Redner auftraten. Die Versammlung verlief friedlich und störungsfrei und die Teilnehmer hielten sich weitestgehend an die Abstandsregeln. Es mussten insgesamt sieben Personen wegen fehlendem Mund-Nase-Schutz und zwei Personen wegen eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt werden.

Gegendemo der JuSos Kaufbeuren/Ostallgäu
Parallel zur Versammlung der Querdenker, veranstalteten die JuSos Kaufbeuren/Ostallgäu eine Gegendemonstration vor dem Neptunbrunnen. Hier fanden sich in der Spitze etwa 50 Personen vor Ort ein. Dem Aufruf der an der Gegendemo virtuell teilzunehmen kamen viele nach und laut Angaben des Veranstalters nahmen bis zu 250 Personen digital an der Versammlung teil. Alle vor Ort trugen die vorgeschriebenen Mund-Nasen-Bedeckung und hielten sich an die Abstandsregeln. Es gab keinen Grund zu Beanstandungen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.