Landkreis und Stadt AugsburgNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Adelsried/A8: Vollsperrung nach Folgeunfall – Gaffer angezeigt

Am Freitag, 03.12.2021 ereignete sich um 14.50 Uhr ein Folgeunfall auf der Autobahn 8, der zu einer Vollsperrung führte. Ein Gaffer wurde von der Polizei angezeigt.
Auf Grund eines vorausgegangen Verkehrsunfalls kam es auf der linken Spur der A8, an der Anschlussstelle Adelsried, in Fahrtrichtung Stuttgart, zu stockendem Verkehr. Ein Mercedesfahrer bremste deswegen frühzeitig ab. Auch ein dahinter fahrender Kleintransporter verringerte dessen Geschwindigkeit. Offenbar erkannte ein 27-Jähriger, der ebenfalls auf der linken Spur unterwegs war, die Situation zu spät. Er konnte seinen Seat nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr gegen das Heck des Kleintransporters. Dadurch wurde der Kleintransporter auf den vorausfahrenden Mercedes geschoben.

Drei Personen verletzt
Durch den Unfall wurden der Seat-Fahrer, dessen gleichaltrige Beifahrerin und der 58-jährige Fahrer des Kleintransporters leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren Abklärung ins Klinikum gebracht. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt.

An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 35.000 Euro.

Die Autobahn musste für die Landung eines Rettungshubschraubers für 20 Minuten komplett gesperrt werden. Die mittlere und linke Spur wurden während der Unfallaufnahme, Bergung der Unfallfahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn für weitere zwei Stunden gesperrt. Dies führte zu spürbaren Verkehrsbehinderungen.

Gaffer beim Filmen erwischt
Neben den zahlreichen Maßnahmen mussten die Beamten in einem Fall zusätzlich handeln: der Fahrer eines vorbeifahrenden Fahrzeugs filmte die Unfallstelle. Er wurde noch vor Ort angehalten und sein Verhalten entsprechend angezeigt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.