Landkreis und Stadt Augsburg

Altenmünster: In zu weitem Bogen abgebogen

Am Samstagnachmittag, den 05.12.2020, kam es gegen 16.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Altenmünster.
Eine 39-jährige Autofahrerin welche von Zusmarshausen her kommend nach links in Roichtung Baiershofen abbiegen wollte, ordnete sich auf der relativ weitläufigen Kreuzung in der Ortsmitte wohl zunächst etwas nach rechts ein, um dann in weitem Bogen nach links in die Baiershofer Straße einzubiegen. Der hinter ihr fahrende 25-jährige Mann ging davon aus, dass die Frau nach rechts abbiegen möchte und wollte daher links an ihrem Auto vorbei fahren. In dem Moment bog die Frau nach links ab und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Im Schreck Bremse nicht gefunden
Da die Frau nach dem Zusammenstoß nach eigener Angabe die Bremse nicht gefunden hatte, fuhr sie noch über den angrenzenden Gehweg bis sie durch die Außentreppe des darauffolgenden Gebäudes gestoppt wurde. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Polizeiinspektion Zusmarshausen schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 5.000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.