Landkreis und Stadt AugsburgTOP-Nachrichten

Augsburg: 29-Jähriger versucht Fahrgast vor Zug zu schubsen

Ein 29-Jähriger wurde dabei beobachtet, wie der versuchte, einen anderen Mann vor einen Zug auf die Gleise zu schubsen.
Heute gegen 10.50 teilte ein unbeteiligter Passant bei der Einsatzzentrale der Augsburger Polizei mit, dass ein Mann versucht hätte einen anderen beim Augsburger Hauptbahnhof vor einen einfahrenden Zug auf die Gleise zu schubsen. Da zunächst weder der Tatverdächtige noch der Geschädigte vor Ort ausfindig gemacht werden konnten, musste der Hauptbahnhof kurzzeitig gesperrt und der Zugverkehr gestoppt werden.

Der Tatverdächte konnte schließlich wenig später in der Augsburger Straße festgenommen und in den Arrest des Polizeipräsidium Schwaben Nord verbracht werden. Es handelt sich um einen 29-Jährigen aus Augsburg. Der vermeintliche Geschädigte, der bereits wie beabsichtigt in einen Zug gestiegen und davongefahren war, konnte schließlich in Nürnberg festgestellt und zur Sache befragt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.