Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Augsburg: 45-Jähriger kauft für 14-jährige Wodka

Für seine „Hilfe“ in Augsburg muss sich ein Mann nun verantworten. Er muss sich nun wegen Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz verantworten.
Am Freitagabend sprachen zwei Jugendlichte mehrere Passanten in der Bürgermeister-Fischer-Straße an und baten darum, für sie Schnaps in einem Geschäft zu kaufen. Die Passanten lehnten dankend ab, bis auf einen 45-Jährigen. Er ging in ein dortiges Geschäft, kaufte eine Flasche Wodka und wollte diese den beiden 14-jährigen Mädchen übergeben. Eine aufmerksame Mitarbeiterin schritt rechtzeitig ein. Die verständigte Polizeistreife informierte die Eltern der beiden 14-Jährigen. Außerdem wurde der 45-Jährige auf sein Fehlverhalten hingewiesen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.