Landkreis und Stadt Augsburg

Augsburg: Privatparty artet zur Schlägerei aus

Gegen 00.20 Uhr, am 11.10.2020, beobachtete eine Polizeistreife in der Grottenau, wie eine am Boden liegende Person von Umstehenden umkreist und von einem Mann getreten wurde.
Die Beamten schritten sofort ein und konnten eine weitere Körperverletzung verhindern. Wie sich herausstellte, fand im Vorfeld in unmittelbarer Nähe eine Privatparty in einer Wohnung statt. Dort geriet ein deutlich alkoholisierter 22-jähriger Besucher mit einem 16-jährigen Partygast in Streit und schlug diesem mit der Faust ins Gesicht. Dies nahm der 17-jährige Bruder des Geschlagenen zum Anlass, eine Auseinandersetzung mit dem 22-Jährigen zu suchen. Der 22-Jährige schlug daraufhin mit der Faust eine Fensterscheibe in der Wohnung zu Bruch und flüchtete auf die Straße. Dort holte ihn der 17-Jährige ein, schlug ihn zu Boden und attackierte diesen bis zum Einschreiten der Polizei. Die blutende Schnittverletzung an

der Hand des 22-Jährigen musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Gegen die drei Beteiligten wird u.a. wegen Körperverletzung ermittelt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.