Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Augsburg: Unter anderem zwei Raser auf der B2 mit teils 236 km/h geblitzt

Geschwindigkeitsmessungen am Pfingstwochenende

Die Verkehrspolizeiinspektion Augsburg führte über das Pfingstwochenende im Stadtgebiet sowie im Landkreis Augsburg an mehreren Örtlichkeiten stationäre Geschwindigkeitsüberwachungen durch.

In der Zeit von Donnerstag, 20.05.2021, mit Montag, 24.05.2021, durchfuhren dabei über 650 Kraftfahrzeugführer die Messstellen mit zu hoher Geschwindigkeit. In über 70 Fällen erhalten die Fahrer aufgrund von erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen neben einem Bußgeld auch mindestens einen Punkt im Verkehrszentralregister.

Den eklatantesten Verstoß begingen dabei zwei Pkw-Fahrer auf der B2 bei Westendorf. Diese durchfuhren am Samstag, den 22.05.2021, nahezu zeitgleich bei erlaubten 120 km/h mit 198 km/h bzw. 236 km/h eine Messstelle. Dies hat ein dreimonatiges Fahrverbot, zwei Punkte sowie 1.200 Euro Geldbuße zur Folge. Daneben führt die Verkehrspolizei weitere Ermittlungen dazu, ob sich die beiden Fahrer ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen geliefert haben.

Auch im Stadtgebiet Augsburg stellten die Einsatzkräfte teilweise massive Geschwindigkeitsübertretungen fest. So war am Montag, 24.05.2021, ein Pkw-Fahrer auf dem Daytonring (B17) innerorts bei erlaubten 60 km/h mit über 110 km/h unterwegs.

Weitere Kontrollen werden folgen
Wie bereits im Rahmen des landesweiten Blitzmarathons am 21.04.2021 angekündigt, wird die Polizei Nordschwaben auch weiterhin intensive Geschwindigkeitskontrollen durchführen, um der Hauptunfallursache bei schweren Verkehrsunfällen entgegenzuwirken. Ziel ist es, durch entsprechenden Kontrolldruck eine nachhaltige Verhaltensveränderung bei motorisierten Verkehrsteilnehmern zu erreichen und dadurch die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.