Landkreis und Stadt Augsburg

Biberbach: Umdrehen endet anders als geplant

Im Gemeindebereich Biberbach fuhr die 42-jährige Autofahrerin am 01.07.2020 auf einem Feldweg rückwärts, um umzudrehen. Dabei übersah sie einen Graben, in welchen sie rutschte.
Hierbei drehte sich das Fahrzeug, kippte und landete auf dem Dach. Die 42-jährige konnte aus dem Fahrzeug unverletzt befreit werden. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizeiinspektion Gersthofen auf etwa 5.000 Euro. Der Unfall ereignete sich gegen 10.40 Uhr.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.