Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Bobingen: Sieben Polizeistreifen eilen zu Jugend-Fußballspiel

Zu unschönen Szenen kam es am 03.10.2018, gegen 14.30 Uhr, bei einem Fußballspiel der A-Jugend (U 19) zwischen der SG Türk Bobingen und der DJK Augsburg West auf dem Sportplatz im Willi-Ohlendorf-Weg.
Beim Spielstand von 0.6 gerieten zwei Spieler in Streit und begannen sich gegenseitig zu beleidigen und zu schlagen. Dies führte dazu, dass sich zunächst immer mehr Spieler in die Auseinandersetzung einmischten und dann sogar Zuschauer auf das Spielfeld stürmten. Da der Schiedsrichter auf das dadurch entstandene Gerangel keinen Einfluss mehr nehmen konnte, brach er die Partie ab und verständigte die Polizei. Diese war mit insgesamt sieben Streifen im Einsatz, so dass die beiden Mannschaften und deren Anhang voneinander getrennt werden konnten. Eine erste Abklärung des Sachverhalts ergab, dass mindestens drei Spieler bei einer Auseinandersetzung verletzt wurden. Eine Behandlung durch den herbeigerufenen Rettungsdienst wurde allerdings abgelehnt.

Zeugen werden um Hinweise gebeten
Es ist davon auszugehen, dass im Laufe der Ermittlungen noch zahlreiche weitere Straftaten bekannt werden. Aus diesem Grund bittet die Polizeiinspektion Bobingen, dass sich Zeugen des Vorfalls unter der Telefonnummer 08234/0906-0 melden. Von besonderer Bedeutung wären auch gefertigte Videoaufnahmen oder Fotografien des Geschehens.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.