Landkreis und Stadt Augsburg

Emersacker: Gefährlich überholt und Unfallflucht begangen

Der Fahrzeugführer eines SUV wird sich für eine Unfallflucht verantworten müssen, welche sich am 22.07.2019, ereignete.
Gestern Abend um 18.30 Uhr fuhr eine 31-jährige Ford-Fahrerin mit ihren beiden Kindern auf der Hauptstraße in Emersacker aus Richtung Bocksberg kommend, als ihr vor einer Linkskurve Höhe der Einmündung Bachgasse ein schwarzer SUV der Marke Mazda auf ihrer Fahrbahn entgegenkam, dessen männlicher Fahrer seinerseits einen Traktor überholte. Um eine Frontalkollision zu vermeiden wich die Ford-Fahrerin nach rechts auf den Gehweg aus. Durch die gleichzeitig eingeleitete Vollbremsung wurde ihr 5-jähriger Sohn leicht verletzt. Der Mazda-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Sachschaden entstand nicht.

Ermittlungen unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung, laufen über das abgelesene Kennzeichen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.