Landkreis und Stadt Augsburg

Fischach: Kleidungsstücke beginnen in Mehrfamilienhaus zu brennen

Gestern Morgen, am 11.09.2019, um 07.00 Uhr, kam es in der Kirchgasse in Fischach zu einem Brand in einem Zimmer eines Mehrfamilienhauses.
In einem Zimmer des dortigen Mehrfamilienhauses entzündeten sich über eine Halogenlampe gehängte Kleidungsstücke. Über die Alarmauslösung eines Brandmelders wurde eine 39-jährige Bewohnerin auf die Brandentwicklung aufmerksam. Die Kleidungsstücke standen bereits im Vollbrand und durch herabgefallene Glut hatte der Parkettboden zu glimmen begonnen. Eine weitere Brandausbreitung konnte die 39-Jährige mit einer hinzu kommenden 36-jährigen Frau und einem 41-jährigen Mann durch geistesgegenwärtiges Verhalten verhindern. Die Helfer warfen die Kleidung aus dem Fenster und bekämpften den Brand mit einem Feuerlöscher. Die mit 27 Kräften im Einsatz befindlichen Feuerwehren aus Fischach und Willmatshofen hatten den restlichen Brand schnell abgelöscht. Die 39-Jährige zog sich leichte Verbrennungen zu, sonst wurde niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf etwa 2500 Euro beziffert.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.