Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Friedberg: Essenszubereitung endet trotz Rauchmelder in Klinik

Am 13.03.2021, gegen 09.15 Uhr, wurde durch Bewohner eines Mehrparteienhauses ein schrillender Rauchmelder aus einer Wohnung bei der Integrierten Leitstelle Augsburg mitgeteilt.
Neben der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg, wurde auch die Polizei Friedberg zum Einsatz hinzugezogen. Es stellte sich heraus, dass der Bewohner der Wohnung Essen auf dem Herd stellte und die Wartezeit mit einem Nickerchen überbrücken wollte. Jedoch schlief der Mann so fest, dass die Speisen in der Zwischenzeit anbrannten und den Rauchmelder auslösten. Nachdem der Mann in seinem Nickerchen nicht gestört werden wollte, benutzte er Oropax. Diese verhinderten offensichtlich, dass er den Rauchmelder hören konnte. Der Mann wurde letztlich durch die Feuerwehr aus der Wohnung gerettet und kam mit dem Rettungsdienst leicht verletzt ins Krankenhaus Friedberg.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.