Landkreis und Stadt Augsburg

Gersthofen: 85-Jährige nach Wohnungsbrand in Klinik verstorben

Um kurz nach Mitternacht, am 13.03.2020, wurde ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Lortzingstraße in Gersthofen gemeldet. Die Wonungsinhaberin ist zwischenzeitlich gestorben.
In der Wohnung einer 85-Jährigen kam es aus noch ungeklärter Ursache zum Brand. Durch den Signalton des Rauchmelders wurden Nachbarn auf das Feuer aufmerksam und begaben sich in die Wohnung der 85-Jährigen. Die couragierten Nachbarn konnten die verletzte Frau aus der brennenden Wohnung retten und noch Löschversuche unternehmen.

Die 85-Jährige wurde mit schweren Verbrennungen an die Rettungskräfte übergeben und schließlich mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der Feuerwehr gelang es den Wohnungsbrand zu löschen. Durch die Rauchgase wurden drei weitere Personen leicht verletzt.

Wie die Polizei am 18.03.2020 mitteilt, ist die 85-jährige Wohnungsinhaberin mittlerweile an den Folgen ihrer schweren Verletzungen verstorben. Die Brandermittler der Kripo Augsburg gehen von einem fahrlässigen Umgang mit Rauchwaren als Brandursache aus. Der Brandschaden, überwiegend im Wohnzimmer, wurde mit 20.000 bis 30.000 Euro beziffert.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.