Landkreis und Stadt Augsburg

Göggingen: Betrunkener mit E-Scooter versucht vor Polizei zu flüchten

Heute Nacht, am 16.07.2020, gegen 02.15 Uhr fiel einer Polizeistreife ein E-Scooter-Fahrer auf, der Schlangenlinien fahrend mitten auf der Gögginger Straße unterwegs war.
Doch dem nicht genug, er hielt auch ein Smartphone in der Hand. Als er daraufhin angesprochen und angehalten werden sollte, flüchtete er in den Wittelsbacher Park. Bei einer sofortigen Absuche konnten die Beamten zunächst nur den abgestellten E-Scooter feststellen. Im Rahmen der weiteren Fahndung sah die Streifenbesatzung den Mann kurze Zeit später im Bereich der Kongresshalle erneut E-Scooter fahrend. Diesmal nahm ein Beamter die Verfolgung zu Fuß auf und konnte den Fahrer schließlich in der Imhofstraße stellen. Ein anschließend durchgeführter freiwilliger Alkoholtest bei dem 19-Jährigen ergab einen Wert von knapp 1,1 Promille, was eine Blutentnahme zur Folge hatte. Der 19-Jährige wird außerdem wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol angezeigt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.