Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Göggingen: Einbrecher bei der Tat verscheucht

Am vergangenen Samstag, 07.08.2021, kam es im Bereich Göggingen zu zwei Einbruchsversuchen, wobei die Täter jeweils bei der Tatausführung entdeckt wurden und flüchteten.

Am Samstag gegen 00.50 Uhr bemerkten die Anwohner eines Anwesens in der Gustav-Stresemann-Straße laute Geräusche unmittelbar vor dem Haus. Beim Blick aus dem Fenster konnten sie zwei Personen aus dem Hof laufen sehen, welche anschließend mit Fahrrädern weg fuhren. Erst am nächsten Morgen stellten die Hauseigentümer Hebelspuren an einem Fenster im Erdgeschoss fest und benachrichtigten die Polizei. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Ein aufmerksamer Nachbar konnte am Samstagabend einen Einbruch in ein Einfamilienhaus im Dornröschenweg verhindern und die Täter verscheuchen. Der Anwohner hörte gegen 22.15 Uhr verdächtige Geräusche vom Nachbargrundstück und konnte bei der Nachschau beobachteten, wie sich zwei Personen an einem Erdgeschossfenster des Einfamilienhauses zu schaffen machten. Als er die Personen mit lautem Rufen ansprach, ließen diese vom Fenster ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Trotz einer sofortigen Alarmierung der Polizei konnten die beiden Täter nicht mehr festgestellt werden. Am Fenster entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.