Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Göggingen: Passant bricht zusammen und stirbt trotz schneller Reanimation

Am Freitag, 29.07.2022 wurde um 17.27 Uhr die Polizei zu einem kollabierten Mann im Bereich der Haltestelle „Maria Stern“ in die Gögginger Straße in Göggingen gerufen.
Bereits nach zwei Minuten traf die erste Streife am Bahnsteig ein und begann umgehend mit der Reanimation des Mannes. Nach Angaben von Zeugen war der Mann nach Verlassen der Straßenbahn plötzlich zusammengebrochen und regungslos am Boden liegengeblieben. Bei der Reanimation konnte auch eine zufällig anwesende Ärztin unterstützen. Vorerst wurde der 77-Jährige nach erfolgreicher Reanimation im stabilen Zustand ins Uniklinikum gebracht. Dort verstarb er jedoch nach einigen Stunden. Der 77-Jährige litt unter Vorerkrankungen. Diese waren aller Wahrscheinlichkeit nach ursächlich für den Zusammenbruch. Die Angehörigen des Verstorbenen wurden verständigt. Polizeiliche Ermittlungen zur Todesursache waren nicht notwendig.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.