Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Haunstetten-Siebenbrunn: Nach Steinwurf gewatscht und getreten

Am Mittwochnachmittag, den 25.05.2022, wurde durch einen 11-Jährigen ein vorbeifahrendes Auto beschädigt. Dessen Fahrerin muss sich nun für ihre Reaktion darauf verantworten.
Gegen 17.30 Uhr waren drei Kinder auf einem Gehsteig in der Martinistraße unterwegs. Ein 11-Jähriger hatte zugegebenermaßen keine gute Idee, als er einen „erdbeergroßen“ Stein offenbar über die Straße in eine Grünfläche schmeißen wollte. Dabei übersah er nämlich ein querendes Fahrzeug, das von seinem Stein getroffen wurde. Die 43-jährige Fahrerin hielt an, packte den Bub am Hals und verpasste ihm beidseitig eine „Watschn“. Danach trat sie dem 11-Jährigen gegen sein Bein. Eine Polizeistreife nahm anschließend den Sachverhalt auf und ermittelt nun gegen die 43-Jährige wegen Körperverletzung. An ihrem Fahrzeug war minimaler Sachschaden erkennbar.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.