Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Haunstetten: Zwei Brandstiftungen mit möglichem Zusammenhang

Am 24.12.2020 brannte gegen 20.15 Uhr ein Imbisswagen auf dem Gelände der WWK-Arena, in Haunstetten. Wenig später brannte es in der Nähe ebenfalls.
Die Freiwillige Feuerwehr Göggingen konnte den Brand löschen. Zusätzlich wurden drei weitere Imbisswagen in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Gegen 20.35 Uhr musste die Berufsfeuerwehr Augsburg am Parkplatz eines Möbelhauses im Bereich des ‚Unteren Talweg‘ löschen. Hier wurde offensichtlich versucht, einen Lkw in Brand zu setzten. Die Ladefläche konnte schnell gelöscht werden. Hier entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Kripo prüft möglichen Zusammenhang der Brände
Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe beider Brandorte hat die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und prüft einen möglichen Zusammenhang.

Neben den Feuerwehren und Polizeistreifen war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Zeugen gesucht
Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg bittet um eventuelle Zeugenhinweise unter Rufnummer 0821/323-3810.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.