Landkreis und Stadt Augsburg

Hennhofen: Wegen Champignons Brandstiftung angedroht

Weil er mit der Pizzalieferung nicht zufrieden war bedrohte ein 33-Jähriger aus dem Kreis Günzburg den Eigentümer des Pizzadienstes aus Hennhofen mit den Worten „ich zünde Deinen Laden an“.
Da es sich hierbei um ein Wohnhaus handelt wäre damit der Verbrechenstatbestand einer schweren Brandstiftung und somit alleine mit der Androhung der Tatbestand einer Bedrohung erfüllt. Die Strafandrohung geht hier bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe oder Geldstrafe.

Dabei war der Anlass eigentlich nichtig. Der Kunde hatte über das Internetportal Lieferando eine Pizza Speciale bestellt, auf der eben auch Champignons sind. Der Kunde wollte zwar eine Speciale jedoch keine Champignons, was er aber bei seiner Bestellung aber nicht vermerkte. Darüber war er dann aber offenbar so erzürnt, dass er die vorgenannte Bedrohung aussprach. Eine Streife der Polizeiinspektion Zusmarshausen musste den Sachverhalt aufnehmen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.