Landkreis und Stadt Augsburg

Heretsried: Elektriker nach Leitersturz von Feuerwehr gerettet

Am Donnerstag, den 27.02.2020, stürzte ein 22-jähriger Elektriker gegen 13.45 Uhr auf der Baustelle des Gemeindehauses von Heretsried von einer Leiter.
Als er rückwärts heruntersteigen wollte verlor er das Gleichgewicht. Es kam zum Arbeitsunfall. Dabei rutschte die Leiter weg und der junge Mann stürzte mitsamt der Leiter auf den Boden. Da er danach starken Schwindel äußerte musste er in das Krankenhaus zur Untersuchung gebracht werden. Dies gestaltete sich allerdings schwierig, da der Unfallort im zweiten Stock der Baustelle lag und noch keine Treppen vorhanden waren. Es musste die Feuerwehr aus Neusäß mit der Drehleiter alarmiert werden, die den Mann dann herunter holte. Er wurde im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Augsburg geflogen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.