Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Hochzoll: Ladendieb wird plötzlich aggressiv und verletzt Mitarbeiterin

In Hochzoll wurde von einer Mitarbeiterin ein Ladendieb zur Rede gestellt, der zeigte sich anfangs noch einsichtig.
Am 02.06.2017, gegen 13:30 Uhr, wurde ein 29-jähriger Mann in einem Verbrauchermarkt in der Friedberger Straße (Höhe Hausnummer 136) dabei beobachtet, wie er zehn Packungen mit jeweils fünf Flaschen Likör in seinen Rucksack packte und den Kassenbereich verließ. Die Waren im Wert von rund zehn Euro bezahlte der Mann nicht. Eine 23-jährige Mitarbeiterin sprach den Mann an und bat ihn ins Büro der Filiale.

Plötzlich wurde der Dieb aggressiv
Dort räumte er zunächst sämtliches Diebesgut aus seinem Rucksack auf den Tisch. Unvermittelt griff er sodann die 23-Jährige an und stieß hierbei ihren Kopf gegen eine Türe. Außerdem beschimpfte und bespuckte er die junge Frau.

Während die Frau auf eine Polizeistreife wartete, trank der 29-Jährige, trotz Aufforderung dies zu unterlassen, den gestohlenen Likör.

Da der Mann weiterhin durch sein aggressives Verhalten auffiel und zu erwarten war, dass er weitere Straftaten begehen würde, wurde er von den eingetroffenen Beamten in den Polizeiarrest eingeliefert.

Die 23-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt und begab sich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.