Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Königsbrunn: Reifenplatzer hat teure Folgen

Ein geplatzter Reifen führte am 26.05.2018 zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 17 bei Königsbrunn.
Am Samstag, gegen 11.40 Uhr, befuhr ein 30-Jähriger mit seinem Kleintransporter die B 17 in Richtung Norden auf der linken Spur. Zwischen der Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle Königsbrunn Nord überholte er einen Pkw. Dabei platzte an seinem Fahrzeug der linke Vorderreifen. Der 30-jährige Fahrer verlor dadurch die Kontrolle über den Kleintransporter, schleuderte kurz vor dem überholten Pkw nach rechts über die Fahrbahn und prallte mit dem Heck gegen die Außenschutzplanke. Anschließend wurde das Fahrzeug zurück über die Fahrbahn geschleudert, prallte mit der Front gegen die Mittelschutzplanke und blieb auf der linken Fahrspur liegen.

Der Fahrer des Kleintransporters wurde vom Rettungsdienst in den Schockraum des Zentralklinikums gebracht, er erlitt nach ersten Erkenntnissen nur leichte Verletzungen. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Durch herumfliegende Teile wurde ein weiterer Pkw beschädigt. Die Fahrbahn musste aufgrund auslaufender Betriebsstoffe für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden gibt die Polizei mit etwa 15.000 Euro an.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.