Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kontrahenten geschlagen und ins Ohr gebissen: Flucht in Wertachkanal

Nach einer tätlichen Auseinandersetzung in einer Grünanlage an der Holzbachstraße in Augsburg flüchtete 03.06.2018, gegen 18.10 Uhr, ein 28-jähriger Mann vor der Polizei in den Wertachkanal.
Dabei trieb er ab und musste schließlich von der Polizei aus dem Wasser gezogen werden. Zuvor geriet der 28-jährige Italiener aus unerklärlichen Gründen mit einem 27-Jährigen in Streit und wurde dabei auch tätlich. Er schlug sein Gegenüber mehrfach mit der Faust auf den Kopf, trat ihn mit dem Fuß ins Gesicht und biss ihn ins Ohr. Als er auch noch versuchte ihn den Abhang zum Ufer hinunter zu stoßen, griff die 28-jährige Freundin des Opfers ein. Alle drei Personen stürzten den Abhang hinab. Als die hinzugerufene Polizei eintraf, flüchtete sich der Italiener in den Wertachkanal.

Der 28-jährige Italiener, der keinen festen Wohnsitz im Inland hat, wurde am 04.06.2018 dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragten Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erließ und in Vollzug setzte.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.