Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Lauter Knall im Bereich Göggingen war eine Sprengung

Wie die Bevölkerung am heutigen 20.01.2022, gegen 12.15 Uhr über die Warn-Apps informiert wurde, kam es in Göggingen zu einem lauten Knall.
Hierbei handelte es sich um die Sprengung einer Panzerabwehrmine aus dem 2. Weltkrieg, welche im Bereich der Wallburgerstraße, Ecke Diebelbachstraße, unter Wasser an der Wellenburger Brücke gesprengt wurde.

Sprengung Panzermine Gögglingen Augsburg
Betroffener Bereich.

Anfang dieser Woche wurde bei einem Übungstauchgang, der Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr Augsburg, eine Art Panzermine in der Wertach Höhe Wertachbrücke/ Wellenburger Straße gesichtet. Der Panzerminenfundort wurde gekennzeichnet. Heute gegen 11.00 Uhr wurde die Panzermine 29, von einem Taucher der Firma Tauber Kampfmittelräumdienst vorsichtig angehoben und unter Wasser mehrere Meter weit weg von der Brücke zur Flussmitte gebracht. An der Luftmine wurde durch den Taucher Sprengstoff angebracht. Um die Luftmine wurde ein Sicherheits-Radius von 100m festgelegt. Die wohl durch ein Hochwasser angeschwemmte Panzermine war noch voll funktionstüchtig. Die Polizei sperrte den festgelegten Sicherheitsbereich. Die Sprengung erfolgte kurz nach 12.15 Uhr. Eine gut sichtbare meterhohe Wasser Fontaine und ein Knall waren bei der Sprengung gut hörbar.

Eine Evakuierung von Personen war nicht notwendig, lediglich Bewohner eines Hauses in der Nähe wurden gebeten, ihr Haus zur Sprengung freiwillig zu verlassen.

Wie weiter mitgeteilt wird, bestand keine Gefahr für die Bevölkerung. Leider wurden die Medien hierüber vorab nicht informiert, womit auch keine Information im Vorfeld stattfinden konnte.

Sprengung Panzermine Goegglingen Augsburg Taucher
Foto: BF Augsburg

 

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.