Landkreis und Stadt Augsburg

Lechhausen: In Lech gefallener 60-Jähriger wohl ertrunken

Am 17.07.2020, gegen 19.00 Uhr, rutschte ein 60-Jähriger Mann am Ufer ab und stürzte in den Lech und wurde durch die starke Strömung abgetrieben.
Sein Begleiter alarmierte daraufhin die Einsatzzentrale. Zahlreiche Rettungskräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren bis in den späten Freitagabend im Einsatz. In die Suchmaßnahmen waren zudem eine Drohne, zwei Hubschrauber und die Wasserwacht eingebunden. Bislang verlief die Absuche bis weit flussabwärts in den Norden erfolglos. Zuletzt sahen Einsatzkräfte den Verunglückten im Bereich der Autobahnbrücke der A 8 im Wasser treiben. Die starke Strömung riss den Mann jedoch fort und machte eine Rettung unmöglich. Bislang ergaben sich keine neuen Hinweise auf den Verbleib des Vermissten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.