Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Lechhausen: Mehrere Verletzte bei Auseinandersetzung am Lechufer

Zwei Gruppen waren am 11.06.2021 am Lechufer, wobei sich ein Streit entwickelte, der schließlich mit Fäusten, Einsenstacge, Gürteln etc. ausgetragen wurde.
Am Freitag befanden sich zwei Personengruppen am Lechufer im Bereich der Flößerpark-Unterführung. Als ein Mann von einer Person der anderen Personengruppe beleidigt wurde, kam es zunächst zu einem verbalen Streit. Kurz darauf eskalierte die Situation. Nach aktuellen Erkenntnissen gingen die beiden Personengruppen auf einander los. Dabei sollen mehrere Gürtel und eine Eisenstange als Schlagwerkzeuge eingesetzt worden sein. Derartige Gegenstände wurden kurz darauf von den alarmierten Polizeibeamten aufgefunden und sichergestellt. Ebenfalls wurden die Personalien und der Hergang aufgenommen. Der Aussage eines Beteiligten, dass ein Messer im Spiel gewesen sein soll, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen. Drei Männer im Alter von 18 bis 19 Jahren mussten auf Grund Ihrer Verletzungen – Platzwunden am Kopf und Striemen am Körper – ins Klinikum gebracht werden. Die vier Männer der anderen Gruppe im Alter von 17 bis 44 Jahren waren ebenfalls durch Striemen verletzt, verneinten jedoch eine ärztliche Behandlung. Gegen mindestens sieben beteiligte Männer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.