Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Lechhausen: Pkw-Fahrer mit Revolver bedroht

Die Polizei wurde am 08.03.2018 von einem Verkehrsteilnehmer gerufen, nachdem dieser von einem anderen Autofahrer bedroht wurde.
Der 48-Jähriger fuhr mit seinem Citroen auf der Bgm.-Wegele-Straße auf Höhe der Hausnummer 10 stadteinwärts. An einer Engstelle ermöglichte ein Saab-Fahrer dem Citroen-Fahrer nicht das Einfädeln. Daraufhin setzte sich der 48-Jährige hinter den Saab und hupte. Der 58-jährige Saab-Fahrer hielt dann in seiner Hand einen silbernen Gegenstand nach oben. Der Geschädigte glaubte einen Revolver zu erkennen und wählte deswegen die 110. Schließlich konnte der 58-Jährige auf dem Parkplatz eines Garten-Centers angetroffen und kontrolliert werden. Der Mann bejahte den Besitz einer Waffe, welche sich unter der Sitzabdeckung vom Beifahrersitz griffbereit befand. Es handelte sich um einen geladenen Schreckschussrevolver, für den er den sogenannten „Kleinen Waffenschein“ vorweisen konnte.

Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt. Die Waffenbehörde sowie Führerscheinstelle werden über den Vorfall informiert. Des Weiteren erwartet den 58-Jährigen eine Anzeige wegen Bedrohung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.