Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Meitingen: Gasflasche in Wärmepilz explodiert – vier Verletzte

Am gestrigen Sonntagabend, den 21.03.2021, gegen 20.30 Uhr, explodierte in Meitingen eine Gasflasche, welche an einen Wärmepilz angeschlossen war.
Zum Glück befanden sich zu dieser Zeit keine Personen auf der Terrasse. Es kam zu einem kleineren Brand von Gegenständen auf der Terrasse des Anwesens. Ein Nachbar eilte mit einem Handfeuerlöscher zu Hilfe, mit welchem der Hausbesitzer den Brand größtenteils löschen konnte. Die eintreffende Feuerwehr Meitingen musste nur noch Nachlöscharbeiten übernehmen.

Der Hausbesitzer erlitt bei den Löscharbeiten leichte Verbrennungen an den Armen und eine Rauchgasintoxikation. Zudem erlitten noch drei weitere Personen aus dem Haus leichte Rauchgasvergiftungen. Teilweise mussten die Geschädigten im Uniklinikum Augsburg behandelt werden.

Der Sachschaden an der Terrasse wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Am Haus selbst entstand kein Sachschaden. Die Feuerwehr vermutet als Ursache einen Defekt am Anschluss der Gasflasche oder an dem Wärmepilz. Die Freiwillige Feuerwehr Meitingen war mit etwa 30 Einsatzkräften im Einsatz.

 

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.