Landkreis und Stadt AugsburgNews Autobahn A8RegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Neusäß/Adelsried: Unfall auf der Autobahn 8 mit zwei Verletzten

Polizei sucht Unfallzeugen

Am Morgen des 21.04.2021 kam es auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Stuttgart, zwischen den Anschlussstellen Neusäß und Adelsried, gegen 08.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall.
Der 57-jährige Fahrer eines VW-Kleinbusses wollte verkehrsbedingt von der mittleren Fahrspur auf die Linke wechseln, da ein Sattelzug von der rechten Spur auf die mittlere Fahrspur zum Überholen ausscheren wollte.

Bei dem Fahrstreifenwechsel übersah der VW-Bus-Fahrers wohl einen von hinten mit höherer Geschwindigkeit ankommenden 47-jährigen Fahrer eines BMWs. Es kam zu einem Zusammenstoß auf der linken Fahrspur, wobei der BMW-Fahrer, der nach eigenen Angaben keine Chance zum Ausweichen hatte, fast ungebremst auf das Heck des Fahrspurwechselnden fuhr. Der BMW blieb mit durch den Aufprall zerstörter Fahrzeugfront und ausgelösten Airbags etwa 150m nach der Anstoßstelle auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der VW, der durch den Aufprall kurzzeitig beschleunigt wurde, konnte nach circa 300m durch den Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen angehalten werden. Der Sattelzug, von dem unklar ist, ob dieser lediglich den Fahrstreifenwechsel angekündigt hatte oder tatsächlich auf die mittlere Spur wechselte, fuhr weiter.

Die Fahrbahn war über die Länge von circa 500 Metern mit Fahrzeugteilen übersäht. Nach der Reinigung konnte die Fahrbahn auf allen drei Fahrspuren wieder freigegeben werden. Die Beifahrerin des VW-Busses und der BMW-Fahrer wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Der geschätzte Gesamtschaden dürfte sich auf circa 35.000 Euro belaufen.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0821/323-1910 bei der Autobahnpolizei Gersthofen zu melden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.