Landkreis und Stadt Augsburg

Neusäß: Garagenbrand bei Unkrautentfernung

Ein 51-Jähriger entfernte am frühen Samstagabend, den 18.04.2020, Unkraut vor seinem Anwesen sowie seiner Garage in Neusäß mit einem Gasbrenner. Dies führte zu einen Feuerwehreinsatz.
Hierbei konnte er plötzlich eine Rauchentwicklung aus der Garage feststellen. Die sofort verständigte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Es kam zu einem Brandschaden von etwa 25.000 Euro, wobei niemand verletzt wurde. Da der Garagenbesitzer mit dem Gasbrenner möglicherweise zu unvorsichtig umging, erwartet in nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.