Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Neusäß: Hoher Schaden bei Brand in einem Kartonagenlager

Gestern, am 14.04.2020, gegen 18.10 Uhr wurde ein Brand samt Explosion in der Lagerhalle einer Firma in der Gutenbergstraße in Neusäß mitgeteilt.
Die sofort alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brandherd selbst schnell unter Kontrolle, so dass ein Vollbrand der Lagerhalle verhindert werden konnte. Lediglich das Ablöschen nahm im Nachgang noch einige Zeit in Anspruch, da alle Glutnester sorgsam beseitigt werden mussten. In der Halle waren rund 20 Paletten Kartonagen und ein paar Metallfässer mit Farbresten gelagert. Bei der zunächst wahrgenommenen Explosion dürfte es sich um das hitzebedingte Bersten eines dieser Fässer gehandelt haben. Es bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Bevölkerung.

Während der Löscharbeiten waren die Gutenbergstraßeund die Benzstraße durch Feuerwehr- und Polizeikräfte zeitweise gesperrt. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Der Sachschaden dürfte sich im eher mittleren sechsstelligen Eurobereich bewegen.

Die Brandfahnder der Kripo Augsburg haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, ein externer Sachverständiger war ebenfalls zur Unterstützung vor Ort. Eine eindeutige Brandursache konnte aufgrund der Brandzehrung nicht mehr festgestellt werden. Jedoch kommt am ehesten ein technischer Defekt oder auch eine fahrlässig herbeigeführte Brandstiftung in Betracht, eine Vorsatztat konnte ausgeschlossen werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.