Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Neusäß: Seniorenehepaar abgelenkt und Schmuck gestohlen

Gestern, am 27.07.2021, klingelte ein etwa 45-jähriger Mann bei einer 89-jährigen Frau. Er stellte sich als Gutachter einer Versicherung vor, die für Sturmschäden zuständig sind.
Unter diesem Vorwand verschaffte er sich Zutritt zum Haus. In diesem begab er sich in den Dachboden. Kaum dort angekommen, klingelte sein Mittäter. Er verwickelte die 89-Jährige und ihren 93-jährigen Ehemann in ein Gespräch und lenkte sie damit solange ab, bis der erste Täter zurückkam. Beide verließen dann das Grundstück schnell zu Fuß. Kurz nach dem „Besuch“ fand der 93-Jährige die Schmuckschatulle seiner Frau auf dem Dachboden. Der erste Täter schlich sich während der Ablenkungsaktion in das Schlafzimmer der Eheleute und entwendete daraus mehrere Schmuckstücke. Der Wert der gestohlenen Schmuckstücke ist noch nicht bekannt. Er dürfte sich im oberen 3-stelligen Bereich bewegen.

Die beiden betagten Rentner wurden durch die beiden Männer regelrecht überrumpelt. Die Polizei Gersthofen rät, keine Fremden in die Wohnung zu lassen. Gutachter von Versicherungen melden sich vorher immer an und teilen Ihnen auch mit, von welcher Versicherung sie kommen.

Die Polizeiinspektion Gersthofen frägt, wem gestern zwischen 12.20 Uhr und 12.40 Uhr zwei Männer im Bereich Hertzstraße / Gutenbergstraße aufgefallen sind, die es fußläufig sehr eilig hatten. Stiegen diese beiden Männer, beide ca. 45 Jahre alt und beide ca. 170 cm groß, irgendwo in diesem Bereich in ein Fahrzeug? Hinweise werden unter der Rufnummer 0821/323-1810 erbeten.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.