Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Oberhausen: 30.000 Euro bei Unfall nach Ampelausfall

Am 29.12.2020 kam es gegen 06.20 Uhr im Kreuzungsbereich Donauwörther Straße / Biberbachstraße in Oberhausen zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge.
Die Ampelanlage war zu diesem Zeitpunkt aufgrund eines technischen Defekts nicht in Betrieb, weshalb die Vorfahrtsregelung durch Verkehrszeichen vorgegeben war.

Ein 45-jähriger VW Crafter-Fahrer befuhr von Gersthofen kommend die Donauwörther Straße stadteinwärts und beabsichtigte den Kreuzungsbereich in Richtung Biberbachstraße zu überqueren. Dabei erkannte er eine vorfahrtsberechtigte 27-jährige Seat-Fahrerin zu spät, die von der B2 kommend die Donauwörther Straße stadteinwärts fuhr. Durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich kam der VW-Kleintransporter von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Lichtmasten. Die 27-jährige Seat-Fahrerin erlitt durch die Kollision leichte Verletzungen. Beide unfallbeschädigte Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei mindestens 30.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.