Landkreis und Stadt Augsburg

Oberhausen: Mann läuft mit Gewehr in Kleingartenanlage umher

In der Nacht auf Sonntag, 16.08.2020, gegen 00.40 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über einen Mann, der mit einer Langwaffe in einer Kleingartenanlage in Oberhausen herumlaufen soll.
Aufgrund der zunächst unklaren Lage wurden mehrere Polizeistreifen zu der Anlage im Bereich der Schönbachstraße / Günzburger Straße zur Unterstützung hinzugezogen. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Durch Befragungen vor Ort konnte ein vermeintlicher Tatverdächtiger ermittelt werden, dessen Aufenthaltsort jedoch zunächst unklar war.

Der 37-jährige Mann konnte schließlich von Sondereinsatzkräften in einer Parzelle festgenommen werden. Eine Waffe und entsprechende Munition konnten aufgefunden und sichergestellt werden. Der 37-Jährige Augsburger wurde zur Anzeigenaufnahme auf eine Polizeidienststelle verbracht und nach Beendigung aller Maßnahmen wieder entlassen.

Die Hintergründe für das Führen der Langwaffe sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Eine Gefährdung der Bevölkerung habe nicht stattgefunden, so die Polizei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.