Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Oberhausen: Polizeibeamtin muss zur Seite springen – Taxifahrer ignoriert Absperrung

Zu einem Vorfall, der sich am vergangenen Freitag, den 21.06.2019, in der August-Wessels-Straße ereignet hatte, werden nun Zeugen gesucht.
Eine mit Warnweste bekleidete Polizeibeamtin sperrte mit ihrem Streifenwagen die Zufahrt August-Wessels-Straße/Gutermannstraße wegen des Abwanderungsverkehrs aufgrund des Modular-Festivals ab, als gegen 23.25 Uhr ein Taxi auf die Beamtin zufuhr ohne anzuhalten. Die Polizistin musste zur Seite springen, um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden. Erst nachdem sie im Anschluss an die Fahrerscheibe schlug, hielt der Fahrer an und forderte seine drei Fahrgäste auf, sein Taxi zu verlassen. Zu einer anschließenden Kontrolle des Fahrers, der sich äußerst unkooperativ verhielt, kam es nicht mehr, da dieser wieder in sein Auto (Mercedes) stieg, wendete und davonfuhr. Mittlerweile konnte die Identität des 49-jährigen Fahrers geklärt werden, gegen den nun wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt wird.

Zeugen gesucht
Gesucht werden Verkehrsteilnehmer, die den Vorfall an der Absperrung mitbekommen haben, insbesondere aber auch die drei Taxi-Fahrgäste, die sich nach dem Aussteigen gleich entfernten.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Augsburg 5 unter der Rufnummer 0821/323 2510.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.