Landkreis und Stadt Augsburg

Pfersee: Polizei äußert sich zur Todesursache zum Tötungsdelikt – 19-Jährige in Haft

Am 27.11.2020, gegen 18.30 Uhr kam es in Pfersee zu einer Auseinandersetzung mit tödlichen Folgen. Zwei Personen wurden zwischenzeitlich festgenommen. Nun nennt die Polizei die Todesursache.
Aufgrund der mittlerweile vorliegenden kriminalpolizeilichen Ermittlungsergebnisse sowie rechtsmedizinischen Untersuchungen steht fest, dass der 28-Jährige durch einen Messerstich in den unteren Halsbereich getötet wurde.

Haftbefehl gegen 19-Jährige vollzogen
Der zuständige Ermittlungsrichter am Amtsgericht Augsburg erließ am 29.11.2020 gegen die 19-jährige Beschuldigte einen Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags und setzte diesen in Vollzug. Die Frau befindet sich in einer Justizvollzugsanstalt.

Gegen den 27-jährigen Beschuldigten erging kein Haftbefehl, da die bisherigen Ermittlungen keinen ausreichenden Verdacht für eine Beteiligung des Mannes an der Tat der 19-Jährigen ergeben haben. (Symbolfoto)

Lesen sie auch:
Festnahmen nach Streit mit tödlichen Folgen in Pfersee

Pfersee: Tötungsdelikt auf offener Straße an Bushaltestelle – Zeugensuche

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.