Landkreis und Stadt Augsburg

Polizeipräsidium Schwaben Nord verzeichnet ruhige Freinacht

Die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Nord zieht eine durchaus zufriedenstellende Bilanz des Einsatzaufkommens in der Freinacht.
Wie in den Jahren zuvor kam es natürlich zu einer durchaus erhöhten Einsatzfrequenz, wobei schwerwiegende Straftaten bzw. schwerwiegende Folgen ausblieben.

Im gesamten Schutzbereich Schwaben Nord mussten Polizeibeamte etwa 200 Einsätze bewältigen, die einen Bezug zur Freinacht aufwiesen. Es kam vereinzelt zu handfesten Auseinandersetzungen und Schmierereien. Hauptsächlich blieb es bei kleineren Zwischenfällen, wie z. B. Verschmutzungen, verbale Streitigkeiten oder Ruhestörungen. Bei manchen Dienststellen führte die Freinacht sogar zu gar keinem erhöhten Einsatzaufkommen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.